Banner
News # National / International
Sonntag, 19. Juli 2015
Drucken E-Mail
Norwegen

 

Atlantischer Lachs | 20 Pfund | 98 cm | Forra - Norwegen | Beat Reist | Schweiz

Donnerstag, 16. Juli 2015
Drucken E-Mail
Hucho taimen

 

FLY FISHING - WORLD RECORD

Taimen | + 40 kg | 155 cm | 2010 | Selenga River - Mongolia | Martin Gröger

 

 

 

 

WORLD RECORD

Taimen |  50 kg | ~170 cm | 2003 | Anyui River - Russia  | Igor Borisovich Olkhovsky

 

www.fishing-worldrecords.com

 

Donnerstag, 02. Juli 2015
Drucken E-Mail
ÖKF

 

 

„Lebendiges Wasser - Fisch.Reich.Niederösterreich“

Ö-Bild am Sonntag, 05.07.2015, 18.20 Uhr, ORF 2 HD

Von der Donau bis zur Thaya, von der Traisen über Waldviertler Fischteiche bis zum Lunzer See führt ein „Österreich-Bild am Sonntag (Gestaltung: Kurt Mündl) aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich. Es zeigt in eindrucksvollen Bildern und in „Universum“-Qualität die vielfältigen Lebensräume von rund 60 Fischarten in den niederösterreichischen Fließ- und Stillgewässern.

Zander, Karpfen und Wels gehören ebenso dazu wie weitgehend unbekannte Fische. Zu Letzteren zählen der Hundsfisch – ein Verwandter der Hechte – und die Quappe als einziger Verwandter des Dorsch im Süßwasser. Eine Besonderheit stellt auch die Schwarzmaulgrundel dar: Sie ist in den 1990er Jahren als Folge des regen Schiffsverkehrs aus dem Donaudelta am Schwarzen Meer zugewandert.

Nicht zuletzt werden in diesem „Österreich-Bild am Sonntag“ ökologische Fragen angesprochen – chemische Verunreinigungen, die Verbauung der Flüsse und die Überfischung sind gleichermaßen Bedrohung für die Wasserqualität und damit auch für die Fische.

Hier setzen, wie der TV-Film zeigt, bereits verschiedene Initiativen an: Der „WasserCluster“ in Lunz am See etwa, ein interuniversitäres Forschungszentrum im Bereich der Gewässerökologie. Oder auch das so genannte „Waldland“ im Waldviertel, welches Pionierarbeit auf dem Gebiet der Fischzucht leistet.

Das Ö-Bild am Sonntag, um 18:20 Uhr in ORF 2 HD

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Behr   <°))))))><
Geschäftsführerin

 

ÖKF
Ö
sterreichisches Kuratorium
für Fischerei und Gewässerschutz
Dachverband Österreichischer Fischereivereine und Angler

Breitenfurter Strasse 333 - 335
A-1230 Wien
T 0043 (1) 869 53 00
F 0043 (1) 869 53 39

M Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

www.oekf.at, www.fischerei-dachverband.at

Bürozeiten: Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr
ZVR 828962779 BD Wien

Montag, 22. Juni 2015
Drucken E-Mail
Catfishes!

Top 100

(mind. 250 cm oder 100 kg)

 

 

Silurus glanis

Die größten bekanntgewordenen Welse der Welt!


"klick"

 

Dienstag, 16. Juni 2015
Drucken E-Mail
Hallo Europa!

 Hello Europe!

 
Dear fellow anglers!

Ever since my childhood "big catches" of every kind have exerted their enormous fascination on me!
More than 30 years ago I started making records of some of fish species.

First I limited myself to my home region of the Pinzgau (Salzburg, Austria) and expanded over time
over the whole of Europe.


My primary goal is now to "legally" get to the pictures of such big catches,
because only pictures have this extraordinary fascination, numbers and facts are just not the same.

Basically, it is prohibited to copy pictures from the internet or magazines and then publish them without

prior consent - that is why I would like to choose this way to send out a call to all fellow anglers who
have
had the luck to catch one of those super-fish somewhere in Europe to support me in my work.
It does not matter if these catches date back even 50 or more years.

 
Please send me one or two pictures of them to the following email address: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Let us take part in your successes!


I would like to permanently publish these pictures and the relevant data on our website: 

www.petri-heil.net – showing Capital fish from European Waters.

With every picture that you send this gallery - which comprises more than 30 different species of fish -
will become more and more fascinating, dear readers, and will mirror our life dreams
(at least as far as fishing is concerned).

I just do not want to let anything untried and want to turn my vision - publishing
"The biggest fish in Europe" on our website - into reality.

It is on you, fellow anglers, to support me - after all, we will all benefit from it!

 

Greetings from Austria and "Tight lines"!

Fischer - Berni


 

Montag, 15. Juni 2015
Drucken E-Mail
NEWS - WRFF

 

 
Rekordfische.at 2015 Sonderausgabe Österreich von www.fishing-worldrecords.com
 

Liebe Angelfreunde,

das ist die Sonderausgabe 2015 von www.rekordfische.at.  Wieder ist ein Jahr vergangen und wir konnten unglaubliche 11 Ausnahmefische in die österreichischen Rekordliste aufnehmen. Sportliche Fänge der letzten 12 Monate, historische Fänge, Fische aus kommerziellen Angelteichen und auch tot aufgefundene Exemplare, die alle Lebendfänge in den Schatten stellen.

  • 7,28 kg Seesaibling - ein echter Jahrhundertfang
  • 57 cm Frauennerfling aus der Donau
  • Das neue Höchstgewicht für Karpfen in Österreich - 41,5 kg
  • Bei den "Nebenfischarten" gibt es noch freie Plätze!
  • Immer öfter werden Ausnahmefische nur mehr vermessen
 
7,28 kg Seesaibling - ursprüngliches Besatzmaterial aus heimischer Zucht  

7,28 kg Seesaibling - ein echter Jahrhundertfang

Im Rahmen des 4. Internationalen Forellen-Fischens von 10. bis 12. April 2015 am Stausee Klaus (Steyr Fluss) wurde der 103 (!) Jahre alte Seesaiblingrekord gleich zwei mal gebrochen. Das 7,28 kg schwere Weibchen wird von der Firma Hofinger im Ganzen präpariert und eine Altersbestimmung durchgeführt. Sensationell: Es handelt sich höchstwahrscheinlich um Besatzfische des ursprünglichen "Lunzersee-Stamms" der Fischzucht Hager in Lunz/See, nicht um versehentlich eingeschleppte Arktische Saiblinge aus Skandinavien.

Mehr Rekordsaiblinge aus Österreich

 

 

der seltene Frauennerfling - eine stark bedrohte Art  

57 cm Frauennerfling aus der Donau

Obwohl der Frauennerfling bis über 3 kg Gewicht und 60 cm Länge in der österreichischen Donau erreicht(e), ist dies der größte gut dokumentierte sportliche Fang. Der Ausnahmefisch mit einem geschätzten Gewicht von 2 1/4 kg wurde auch ohne Wiegen als neue Bestmarke anerkannt, da er mit Sicherheit schwerer war als die Nummer 2. Dieses Exemplar wurde im Hauptstrom bei Orth/Donau überlistet und natürlich sofort lebend zurückgesetzt. Den dichtesten Bestand Europas dieser bedrohten Fischart findet man übrigens im künstlichen Marchfeldkanal! 

Die Plätze 2 und 3

 

 

Wie groß werden Karpfen auch bei uns? Wir sind gespannt.  

Das neue Höchstgewicht für Karpfen in Österreich 41,5 kg

Zwar führen wir Fänge aus kommerziellen Angelteichen bzw. Trophäengewässern nur "außer Wertung", trotzdem ist es eine Tatsache, dass derartige Monster in heimischen Gewässern wachsen und gedeihen. "Erna" wurde 2013 mit 39 kg gefangen und sie wächst zügig weiter.

Karpfenrekord Naturgewässer

 

 

Auch "Nebenfische" sind es wert fotografiert und vermessen zu werden.  

Bei den "Nebenfischarten" gibt es noch freie Plätze!

Nach wie vor sind nicht alle Top 3 Rekordfänge in der ewigen Bestenliste lückenlos dokumentiert. Der von uns letztes Jahr initierte Wettbewerb brachte auch keine neuen Fotos historischer Fänge ans Tageslicht. Die meisten Fotos vermuten wir im Archiv der Zeitschrift "Blinker" sowie in privaten Fotoalben. Bei vielen "Nebenfischarten" wurden in der gesamten österreichischen Fischereigeschichte nicht einmal drei Ausnahmefische vermessen und gewogen! Z.B. Rußnase, Güster, Zope, Hasel, Seelaube, Sichling, Wolgazander und Zingel.  Der 45 cm Zingel links ist eine Ausnahme. Schön, wenn Angler auch solche Fischarten zu schätzen wissen!

Bestmarken Zingel  

 

 

So misst man einen Fisch richtig - nicht über den Körper, nicht daneben...  

Immer öfter werden Ausnahmefische nur mehr vermessen  

Der Trend zu Catch & Release ist nicht aufzuhalten. Aufgrund dieser Tatsache gehen mehrere Angelzeitschriften dazu über nur noch die Länge zu werten. Wir werden daher künftig auch Fänge berücksichtigen, die aufgrund des üblichen Längen-Gewichts-Verhältnisses rekordverdächtig schwer gewesen sein müssen.  Leider ist ein exaktes Messen der Länge gar nicht so einfach. Es gibt derzeit nur einen Hersteller, der praktische Maßbänder mit Anschlagwinkel produziert. Diese dienen in der großen Ausführung sogar als Abhakmatte.

Bezugsquelle Rawfinesse in D

 

 Petri Heil!

signature

Heinz Machacek
Chefredakteur
www.fishing-worldrecords.com
www.rekordfische.at

 

  Ihre Spende garantiert die Wartung und Weiterentwicklung dieser frei zugänglichen Datenbank der Maximalgrössen in Österreich. 
     
  Translation necessary? Please copy-paste the URL above into the Google translation tool.
     
Teilen Sie diesen Newsletter mit Freunden
Sie haben diesen Newsletter von einem Freund erhalten? Dann klicken Sie Newsletter auf www.fishing-worldrecords.com und Sie erhalten in Zukunft diese exklusiven Informationen direkt in Ihren Posteingang. Sind Sie an den letzten Ausgaben interessiert? Dann besuchen Sie unser Archiv.
Bitte fügen Sie Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  zur Liste der sicheren Absender hinzu!
     
Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.

Impressum
“Rekordfische.at” ist ein Gemeinschaftsprojekt von Fishing World Records.com e.U., Aidagasse 1/8/21, 1230 Wien, Chefredakteur Heinz Machacek und dem Verein zur Förderung des Angelsportes, Wartbergerstraße 25, 4542 Nussbach, Chefredakteur Christoph Wimmer, www.vfa.or.at 
Ziele des Projektes
1) Die Veröffentlichung einer korrekten, aktuellen und vollständigen Rekordliste Österreichs als Teil der österreichischen Fischereigeschichte.
2) Die Förderung des Informationsaustauschs zwischen Anglern, Berufsfischern, Fischzüchtern und Wissenschaftlern.
AGBs

 

Sonntag, 14. Juni 2015
Drucken E-Mail
Kroatien

 

Weltrekord

Rotfeder   3,62 kg - 62 cm

Sportlich gefangen von Darko Ferenčić, ein bekannter kroatischer Angler.
Gewässer: Vrana See in Kroatien

Dieser Fisch wurde von Wissenschaftlern der Uni Zagreb genauestens untersucht und in einem wissenschaftlichen Fachmagazin veröffentlicht. Allerdings steht der Vrana See auf Cres (nicht der bekannte Vrana See am Festland) unter Naturschutz, Ausländer erhalten dort keine Angelerlaubnis.

 

Quelle: www.fishing-worldrecords.com

 

 

Mittwoch, 10. Juni 2015
Drucken E-Mail
Alm / OÖ

 

Wolfgang Sexlinger aus Linz mit einer traumhaften Fario aus der Alm!

Bachforelle   4,60 kg / 74 cm

Gefangen am 7. Mai 2015 in der Alm (OÖ) auf einen Streamer!

Solche Bilder lassen Anglerherzen höher schlagen!

"Anmutend" die Schönheit dieses Salmoniden.

Ein "Petri Heil" nach Oberösterreich!

Samstag, 30. Mai 2015
Drucken E-Mail
Rekord-Schleie

 

Diese unglaublich kapitale Schleie stammt aus einem französischem Gewässer, dem
Gravel Pit Laroussi!

6,92 kg / 70 cm

Gefangen von Jay Gardiner im Jahre 2014.

 

Und sie werden sogar noch etwas größer:

"Klick"

 

 

Sonntag, 24. Mai 2015
Drucken E-Mail
Steiermark

Catch & Release

"Full Scaly Carp" - 16 kg

Gottfried Granegger aus Tamsweg meldet absolut sehenswerte Fänge, die er bei einem Angeltrip
vom 18. bis 22. Mai 2015 einem steirischen Gewässer kurz für einen Fototermin entlocken konnte.

 

 

Schleie - 4,70 kg / 62 cm

 

 

Weitere Fänge aus der Steiermark!

 

"Spiegler" - 15,30 kg

Ein herrlicher Fisch - tolles Foto - man könnte ihn auf dem Bild glatt etwas schwerer schätzen!
Fangdatum: 2013

 

"Ghost Carp" - 19,70 kg

Eine Augenweide für Karpfenangler, gefangen 2013!

 

Gottfried, Respekt und Anerkennung zu diesen außergewöhnlich tollen Fängen!

Petri Heil!

 

Seite 5 von 36
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej KovalIhre Werbung | Copyright © 2017 Petri-Heil! - Tight lines!. Alle Rechte vorbehalten. | Technische Betreuung: CONECTO | Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen