Banner
NEWS - WRFF
Drucken E-Mail
Montag, 15. Juni 2015

 

 
Rekordfische.at 2015 Sonderausgabe Österreich von www.fishing-worldrecords.com
 

Liebe Angelfreunde,

das ist die Sonderausgabe 2015 von www.rekordfische.at.  Wieder ist ein Jahr vergangen und wir konnten unglaubliche 11 Ausnahmefische in die österreichischen Rekordliste aufnehmen. Sportliche Fänge der letzten 12 Monate, historische Fänge, Fische aus kommerziellen Angelteichen und auch tot aufgefundene Exemplare, die alle Lebendfänge in den Schatten stellen.

  • 7,28 kg Seesaibling - ein echter Jahrhundertfang
  • 57 cm Frauennerfling aus der Donau
  • Das neue Höchstgewicht für Karpfen in Österreich - 41,5 kg
  • Bei den "Nebenfischarten" gibt es noch freie Plätze!
  • Immer öfter werden Ausnahmefische nur mehr vermessen
 
7,28 kg Seesaibling - ursprüngliches Besatzmaterial aus heimischer Zucht  

7,28 kg Seesaibling - ein echter Jahrhundertfang

Im Rahmen des 4. Internationalen Forellen-Fischens von 10. bis 12. April 2015 am Stausee Klaus (Steyr Fluss) wurde der 103 (!) Jahre alte Seesaiblingrekord gleich zwei mal gebrochen. Das 7,28 kg schwere Weibchen wird von der Firma Hofinger im Ganzen präpariert und eine Altersbestimmung durchgeführt. Sensationell: Es handelt sich höchstwahrscheinlich um Besatzfische des ursprünglichen "Lunzersee-Stamms" der Fischzucht Hager in Lunz/See, nicht um versehentlich eingeschleppte Arktische Saiblinge aus Skandinavien.

Mehr Rekordsaiblinge aus Österreich

 

 

der seltene Frauennerfling - eine stark bedrohte Art  

57 cm Frauennerfling aus der Donau

Obwohl der Frauennerfling bis über 3 kg Gewicht und 60 cm Länge in der österreichischen Donau erreicht(e), ist dies der größte gut dokumentierte sportliche Fang. Der Ausnahmefisch mit einem geschätzten Gewicht von 2 1/4 kg wurde auch ohne Wiegen als neue Bestmarke anerkannt, da er mit Sicherheit schwerer war als die Nummer 2. Dieses Exemplar wurde im Hauptstrom bei Orth/Donau überlistet und natürlich sofort lebend zurückgesetzt. Den dichtesten Bestand Europas dieser bedrohten Fischart findet man übrigens im künstlichen Marchfeldkanal! 

Die Plätze 2 und 3

 

 

Wie groß werden Karpfen auch bei uns? Wir sind gespannt.  

Das neue Höchstgewicht für Karpfen in Österreich 41,5 kg

Zwar führen wir Fänge aus kommerziellen Angelteichen bzw. Trophäengewässern nur "außer Wertung", trotzdem ist es eine Tatsache, dass derartige Monster in heimischen Gewässern wachsen und gedeihen. "Erna" wurde 2013 mit 39 kg gefangen und sie wächst zügig weiter.

Karpfenrekord Naturgewässer

 

 

Auch "Nebenfische" sind es wert fotografiert und vermessen zu werden.  

Bei den "Nebenfischarten" gibt es noch freie Plätze!

Nach wie vor sind nicht alle Top 3 Rekordfänge in der ewigen Bestenliste lückenlos dokumentiert. Der von uns letztes Jahr initierte Wettbewerb brachte auch keine neuen Fotos historischer Fänge ans Tageslicht. Die meisten Fotos vermuten wir im Archiv der Zeitschrift "Blinker" sowie in privaten Fotoalben. Bei vielen "Nebenfischarten" wurden in der gesamten österreichischen Fischereigeschichte nicht einmal drei Ausnahmefische vermessen und gewogen! Z.B. Rußnase, Güster, Zope, Hasel, Seelaube, Sichling, Wolgazander und Zingel.  Der 45 cm Zingel links ist eine Ausnahme. Schön, wenn Angler auch solche Fischarten zu schätzen wissen!

Bestmarken Zingel  

 

 

So misst man einen Fisch richtig - nicht über den Körper, nicht daneben...  

Immer öfter werden Ausnahmefische nur mehr vermessen  

Der Trend zu Catch & Release ist nicht aufzuhalten. Aufgrund dieser Tatsache gehen mehrere Angelzeitschriften dazu über nur noch die Länge zu werten. Wir werden daher künftig auch Fänge berücksichtigen, die aufgrund des üblichen Längen-Gewichts-Verhältnisses rekordverdächtig schwer gewesen sein müssen.  Leider ist ein exaktes Messen der Länge gar nicht so einfach. Es gibt derzeit nur einen Hersteller, der praktische Maßbänder mit Anschlagwinkel produziert. Diese dienen in der großen Ausführung sogar als Abhakmatte.

Bezugsquelle Rawfinesse in D

 

 Petri Heil!

signature

Heinz Machacek
Chefredakteur
www.fishing-worldrecords.com
www.rekordfische.at

 

  Ihre Spende garantiert die Wartung und Weiterentwicklung dieser frei zugänglichen Datenbank der Maximalgrössen in Österreich. 
     
  Translation necessary? Please copy-paste the URL above into the Google translation tool.
     
Teilen Sie diesen Newsletter mit Freunden
Sie haben diesen Newsletter von einem Freund erhalten? Dann klicken Sie Newsletter auf www.fishing-worldrecords.com und Sie erhalten in Zukunft diese exklusiven Informationen direkt in Ihren Posteingang. Sind Sie an den letzten Ausgaben interessiert? Dann besuchen Sie unser Archiv.
Bitte fügen Sie Heinz@fishing-worldrecords.com zur Liste der sicheren Absender hinzu!
     
Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.

Impressum
“Rekordfische.at” ist ein Gemeinschaftsprojekt von Fishing World Records.com e.U., Aidagasse 1/8/21, 1230 Wien, Chefredakteur Heinz Machacek und dem Verein zur Förderung des Angelsportes, Wartbergerstraße 25, 4542 Nussbach, Chefredakteur Christoph Wimmer, www.vfa.or.at 
Ziele des Projektes
1) Die Veröffentlichung einer korrekten, aktuellen und vollständigen Rekordliste Österreichs als Teil der österreichischen Fischereigeschichte.
2) Die Förderung des Informationsaustauschs zwischen Anglern, Berufsfischern, Fischzüchtern und Wissenschaftlern.
AGBs

 

 
Kommentar hinzufügen
Ihr Name:
Kommentar:
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej KovalIhre Werbung | Copyright © 2017 Petri-Heil! - Tight lines!. Alle Rechte vorbehalten. | Technische Betreuung: CONECTO | Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen