Banner
ÖKF
Drucken E-Mail
Samstag, 11. April 2015

 

 

Was ist los in Europa?

Was tut sich bei der Europäischen Anglerallianz (EAA)?

 

Lobbying fängt beim „kleinen Fisch“ an –

aber unsere Botschaft muss unbedingt über alle Revier- und Landesgrenzen hinweg nach Europa getragen werden!

 

Immer mehr Richtlinien und Entscheidungen, die für Österreichs Fische, Fischerei und Gewässer bedeutend sind, werden von der EU vorgegeben. Dies verdeutlicht, dass Europa auch für uns Angelfischer inzwischen zur „Pflicht“ geworden ist. Es darf uns nicht egal sein, wie die EU auf Standards Einfluss nimmt, die uns direkt betreffen.

 

Mitreden – Mitbestimmen!

Das ÖKF vertritt Österreichs Interessen der Angelfischerei in der Europäischen Anglerallianz (EAA). Mit der EAA haben wir eine anerkannte, registrierte und unabhängige Lobbying-Institution mit Sitz in Brüssel. Die Gründung des Arbeitsforums  „Wasser, Umwelt und Angelfischerei“ soll die Stimme von 25 Millionen Angelfischer in Europa stärken und den „kleinen Fisch“ über alle Flusseinzugsgebiete hinweg den Weg ins große EU-Parlament finden lassen. ><))))))°>

 

Was tut sich bei der Europäischen Anglerallianz?

 

http://www.oekf.at/oekf-aktuell/oekf-aktuell/

 

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Behr  <°))))))><

Geschäftsführerin

 

ÖKF

ÖsterreichischesKuratorium

für Fischerei und Gewässerschutz

Dachverband Österreichischer Fischereivereine und Angler

 

Breitenfurter Strasse 333 - 335

A-1230 Wien

T 0043 (1) 869 53 00

F 0043 (1) 869 53 39

M sonja.behr@oekf.at

www.oekf.at, www.fischerei-dachverband.at

Bürozeiten: Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr

ZVR 828962779 BD Wien

 

 

 
Kommentar hinzufügen
Ihr Name:
Kommentar:
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej KovalIhre Werbung | Copyright © 2017 Petri-Heil! - Tight lines!. Alle Rechte vorbehalten. | Technische Betreuung: CONECTO | Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen