Revier Bräurup / Salzach
Drucken E-Mail
Donnerstag, 13. März 2014

 

RB 70+, fast gefangen...?

Oh jee,  "Much"...

Eine "Regenbogen"  70 cm (+)  verloren - SS - keinen Kescher bereit gehabt ....?

Aber der "Much" wird noch ein ganz "Großer", er filmt seine Drills selbst mit einer Brustkamera!

Tolle Eindrücke..., da sind wir alle live dabei!

Danke  Much, nur weiter so..., aber bitte mit Kescher!

------------------------------------------------------------------------

"Much" ist eigentlich ein "Rookie" in der Pinzgauer Fliegenfischerszene, aber trotzdem
extrem erfolgreich, zumindest meistens..., siehe Video!

Er hat sich gleich am Beginn seiner Fliegenfischerlaufbahn - 2013 - den Bräurup Bachforellenrekord
mit 6,78 kg unter den Nagel gerissen und spricht heute ganz unverblümt von metrigen
Bachforellen die im Revier Bräurup vereinzelt existieren sollen!

Natürlich, welcher Angler träumt nicht davon einmal so einen Fisch zu landen?

Auch Insider bestätigen, das Revier Bräurup mit einer Hausstrecke von 130 Kilometern und 8 Seen
ist längst überfällig für eine neue Rekordforelle um die 10 Kg!

Mal sehen was die Zukunft bringt!

www.braurup.at

 

 
Kommentar hinzufügen
Ihr Name:
Kommentar:
Informationen zum Datenschutz

Nach Absenden des Kommentar-Formulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Mit dem Absenden des Kommentar-Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass dieser Beitrag mit Datum und Uhrzeit im Kommentarbereich dieses Internetauftritts öffentlich lesbar wird. Sollten Sie einen Kommentar löschen oder korrigieren wollen, melden Sie sich bitte unter der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse.

 

Kommentare (2)

1 pascal 14 März 2014 um 18:11
hallo much

lass uns bitte auch noch was übrig... kann kaum mehr warten bis ich dort bin.

weiterhin kräftiges petri heil aus der schweiz..
2 mäke 17 März 2014 um 10:04
nicht alles weg fischen,will auch noch was fangen dort, halt es auch kaum noch aus....noch 1 monat und 1 woche....juhu
coole sache mit dem video...gruess us de schwiz
Ihre Werbung | Copyright © 2018 Petri-Heil! - Tight lines!. Alle Rechte vorbehalten. | Technische Betreuung: CONECTO | Impressum | Datenschutz
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen