Banner
Zeller See
Drucken E-Mail
Montag, 23. November 2015

 

Reini Heigenhauser aus St. Johann in Tirol mit seinem größten Karpfen aus einer zweistelligen
Serie von Kapfenfängen aus dem Pinzgauer Zeller See.

Schuppenkarpfen  -  23,0 kg

Die große Entfernung seines Heimatorts zum Zeller See ist für ihn kein Problem, er hat eine spezielle
Taktik um die diversen Angelstellen erfolgsversprechend vorzubereiten.

Dem gebührt ganz besonderer Respekt und Anerkennung!

Bravo, nur weiter so, Reini!

Petri Heil!

 

 
Kommentar hinzufügen
Ihr Name:
Kommentar:

Kommentare (1)

1 Brugger Reini 25 November 2015 um 22:25
Dere Reini !

So ein Fisch mit dem Gewicht u. das aus dem Zeller S.

ist für mich eine respektable Leistung.

Habe die Lacke selber fast 2Jahrzehnte befischt ,
und annähernd nicht dieses Gewicht erreichen können.

Dickes Petri !!
Mach weiter so.............
Lg.Reini
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej KovalIhre Werbung | Copyright © 2017 Petri-Heil! - Tight lines!. Alle Rechte vorbehalten. | Technische Betreuung: CONECTO | Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen