Banner
Schulprojekt / Bruck
Drucken E-Mail
Freitag, 15. Mai 2015

 

Schulprojekt - Hauptschule 1. Klasse
Bruck am 09. Mai 2015

Natur „Sehen und Erleben“


 

Im Zuge dieses Schulprojektes wurde mit den Fischereiverein Bruck/Salzach ein gemeinsames Befischen der Aufzuchtsbäche, Brunnwiesen- und Konsortiumgraben durchgeführt. Diese Aufzuchtsbäche gelten als „Kinderstuben“ für unsere heimischen Fische. In diesen Aufzuchtsbächen wächst eine natürliche Population unserer Bachforelle, Bachsaibling und der Koppe an. In gewissen Zeitabständen von ca. 2-3 Jahren werden diese Gräben mittels eines E-Befischungsgerät abgefischt und die Fische werden je nach Länge und Gewicht aufgezeichnet und es wird ein Fischbiomasse errechnet die einen genauen Aufschluss über den Bestand der Fische wiedergibt.

Diese größeren Fische ab ca. 15 cm werden in den Hauptfluss – Salzach eingesetzt und sind für den Fischbestand sehr wichtig und notwendig. Die kleineren Fische werden in einen anderen Aufzuchtsbach umgesetzt um ein ab wachsen zu einen späteren Besatzfisch für die Salzach zu gewähren.

 


 

Dieser Arbeitseinsatz wurde von 13 Schüler/innen der 1.Klasse Hauptschule mit einer Lehrperson und 14 Vereinsmitglieder vom Fischereiverein Bruck des VÖAFV, mitgemacht. Sämtliche Arbeiten vom Elektrofischen, Fischtransport, Altersbestimmung, Dokumentation und dgl. wurden mit großen Interesse und Begeisterung von den Schüler/innen mitgemacht.

Wir konnten an diesen Tag eine Fischmenge von 903 Stück mit einen Gewicht von 25,43 Kilo fangen. Diese Fische wurden je nach Größe in andere Aufzuchtsbäche,  bzw. in die Salzach umgesetzt.

 


 

Nachher wurde ein Neubesatz mit Bachsaiblingen durchgeführt. Jeder Schüler durfte mit einen Kübel bestückt die Saiblinge in die Gräben einsetzen. Es wurden insgesamt 2.800 Stück Bachsaiblinge eingesetzt. Diese Projekt mit den Bachsaiblingen wird vom Arbeiterfischereiverein Wien, für 3 Jahre mit je € 2.000,-- gesponsert und Unterstützt, „Petri Dank“ an den Verband.

Zum Abschluss bekam jeder Beteiligte eine Jause und ein Getränk!

 

 
Kommentar hinzufügen
Ihr Name:
Kommentar:
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej KovalIhre Werbung | Copyright © 2017 Petri-Heil! - Tight lines!. Alle Rechte vorbehalten. | Technische Betreuung: CONECTO | Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen