Banner
Fischzucht Kehlbach
Drucken E-Mail
Freitag, 12. Dezember 2014

 

In der Fischzucht Kehlbach wurden in den letzten Wochenenden fleißig Regenbogenforellen, Bachsaiblinge, Bachforellen und Seeforellen abgestreift um wieder ausreichend Nachwuchs für die kommenden Jahre zu erhalten.

 

Die eigenen Teiche mit den Laichfischen wurden abgefischt, nach Rogner und Milchner sortiert und danach jeder Fisch einzeln abgestreift.

Die Hälterung der Laichfische über das ganze Jahr ist zwar kosten- und zeitaufwendig (eigene Teiche, Fischfutter, …), aber man kann sich dann sicher sein, dass man eine gute Qualität aus der eigenen Region züchtet.

 

Leider gibt es nur mehr sehr selten richtige Fischzüchter, die ihre eigenen Laichfische hältern, abstreifen, die gewonnen Eier betreuen und die Jungfische aufziehen.

 

Aber nach meiner Ansicht lohnt sich der ganze Aufwand, man kann seine Kunden gute Qualität für Besatz- und Speisefische aus der eigenen Region anbieten. Die Kunden und Fischliebhaber schätzen eine gute Qualität und insbesondere die Sicherheit über Herkunft und Hälterungsbedingungen.

Stefan Magg

 

 
Kommentar hinzufügen
Ihr Name:
Kommentar:
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej KovalIhre Werbung | Copyright © 2017 Petri-Heil! - Tight lines!. Alle Rechte vorbehalten. | Technische Betreuung: CONECTO | Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen