News # National / International
Samstag, 10. April 2021
Drucken E-Mail
The Big One!

 

Freitag, 12. März 2021
Drucken E-Mail
Österreichs Flüsse...

 

 

Dienstag, 23. Februar 2021
Drucken E-Mail
Always Alone...

 

 

Freitag, 12. Februar 2021
Drucken E-Mail
Skål!

 

No Servas... Ein Beitrag von unseren Angelfreunden aus dem Norden!

Skål!

 

Freitag, 12. Februar 2021
Drucken E-Mail
Die Äsche - Fisch des Jahres 2021


 

Donnerstag, 11. Februar 2021
Drucken E-Mail
Angelfischerei



 

Einstieg in die Angelfischerei – Was Sie als Anfänger/in wissen müssen!


Vielen Menschen macht das Angeln großen Spaß. Die direkte Verbundenheit mit der Natur, das gemütliche Sitzen am Wasser sowie das Adrenalin, welches durch die Adern strömt, wenn ein Fisch angebissen hat. All diese Faktoren machen die Angelfischerei zu einem erstrebenswerten Hobby. Doch aller Anfang ist schwer, weswegen es einige Aspekte zu beachten gilt. So dürfen Sie beispielsweise nicht einfach losfischen, sondern müssen zunächst eine Prüfung ablegen. Worauf Sie beim Einstieg in das Angeln achten müssen, erfahren Sie im Folgenden.
 

Was ist die Angelfischerei?

Sicherlich stellen Sie sich die Frage, was die Angelfischerei ist. Dabei handelt es sich um das Recht zum Fangen und Aneignen von Fischen. Ebenso ist das Recht, aber auch die Pflicht zum Schutz der Tiere und Pflanzen inkludiert. Bei der Angelfischerei geht es darum, nur so viel zu fangen, wie es die Natur verkraftet. Als Angler oder Anglerin sind Sie dazu verpflichtet, die fischereiliche Nutzung zu beschränken, um die natürliche Artenvielfalt der Gewässer nicht zu beeinträchtigen. Ihr Ziel muss es stets sein, die natürliche Artenvielfalt zu erhalten sowie zu fördern. Im ersten Schritt der Ausübung des Hobbys sollten Sie sich daher nicht direkt an das Wasser trauen, sondern vielmehr die Notwendigkeit der Nachhaltigkeit begreifen. Wie viele Fische dürfen gefangen werden? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen den Fischarten sowie der Pflanzenwelt Unterwasser?
 

Die Fischereischeinprüfung ablegen:

In Deutschland dürfen Sie nicht einfach zur Angelroute greifen und Fischen. Vielmehr ist es erforderlich, dass Sie zuvor den Fischereischein absolvieren. Dabei handelt es sich um eine Erlaubnis für das Fangen von Fischen. Je nach Bundesland erlernen Sie andere Inhalte, Wichtigkeiten sowie Notwendigkeiten. Sie sollten den Schein daher in dem Bundesland absolvieren, in dem Sie später auch fischen möchten. Ohne den Fischereischein dürfen Sie in den meisten Bundesländern nicht angeln. Kinder dürfen zwar ohne den Schein angeln, doch für Erwachsene drohen hohe Geldstrafen. Kinder müssen hingegen meist nur eine Fischereiabgabe entrichten und den Erwerb einer Angelkarte für das jeweilige Gewässer beantragen.
 

Diese Ausrüstung benötigen Sie:

Die Grundausrüstung eines Anglers oder einer Anglerin sollte bereits beim ersten Angeln vollständig sein. In den deutschen Fischereigesetzen sind folgende Artikel als absolutes Muss vorgeschrieben: Hakenlösezange, Maßband, eine Abhakmatte, etc. Diese Utensilien sollten Sie jedoch mit weiteren nützlichen Helferlein ergänzen. Dazu zählt beispielsweise die Kopflampe, welche in der Dämmerung und Dunkelheit das Abhaken der Fische sowie Vermessen erleichtert. Ebenso dürfen passende Schuhe nicht fehlen. Crocs bieten sich in der warmen Sommerzeit hervorragend an, da Sie den Fuß nicht zum Schwitzen bringen und gleichzeitig schnell trocknen. Beim Flächenangeln sollten Sie unbedingt eine Breadbomb mitbringen. Ebenso darf das Erste-Hilfe-Set nicht fehlen, sollten Sie sich einmal verletzen.
Möchten Sie mit Ihren Angelergebnissen erfolgreich werden? Dann gilt es unbedingt eine Kamera mitzuführen. Dokumentieren Sie die Fänge in bildlicher Form, indem Sie Fotos oder Videos aufnehmen. Viele erfolgreiche Angler und Angelrinnen betreiben einen eigenen Blog oder einen YouTube-Channel. Auf diesem können Sie Ihren Followern stets neuste Ergebnisse präsentieren. Damit der Blog erfolgreich wird, gilt es eine Zusammenarbeit mit einer Online Marketing Agentur wie PerformanceLiebe einzugehen. Die Experten helfen Ihnen Backlinks sicher sowie seriös zu integrieren. Bei einem Backlink handelt es sich um eine klassische Werbemethode: Ein anderer Blog oder eine andere Webseite erwähnt Sie namentlich und fügt für interessierte Nutzer/innen einen Link ein. Dieser führt direkt zu Ihrem Channel oder Blog. Sie profitieren von einem erhöhen Traffic und erreichen deutlich mehr leidenschaftliche Angelfischer/innen.
 

Eine entscheidende Frage: Teleskoproute oder Steckroute?

Zu Beginn des Angelns stellen Sie sich sicherlich die Frage, welche Angelrute sich für Ihr Hobby am besten eignet. Zu unterscheiden gilt es dabei zunächst die Teleskoproute und die Steckroute. Eine Steckroute besteht aus mehreren Teilen, welche vor Beginn des Angelns zusammengefügt werden müssen. Sie profitieren dabei von dem Vorteil, dass Sie mehrere Schnurringe befestigen können. Somit erhält die Angelschnur deutlich mehr Führung. Zudem weisen diese Modelle einen kleineren Durchmesser auf. Dieser trägt zu einer leichteren Handhabung bei, welche am Anfang besonders wichtig ist. Teleskoprouten hingegen lassen sich schwerer handeln. Jedoch fällt der Transport deutlich leichter, da diese Modelle in besonderen Koffern transportiert werden. Sie sind platzsparend zu lagern, sodass sie auch in kleine Kofferräume oder Fahrzeuge hineinpassen. Achten Sie jedoch auf die hohe Belastung der Angelschnur. Durch wenige Schnurringe kommt es zu einer großen Krafteinwirkung auf die Angelschnur, welche daher meist nur eine geringere Lebensdauer aufweist als die Angelschnur von Steckrouten. Für welches Modell Sie sich schlussendlich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Im besten Fall testen Sie beide Modelle vor dem Kaufen einmal ordentlich aus. So erkennen Sie die Vorzüge.

 

Sonntag, 03. Januar 2021
Drucken E-Mail
Boaaaa...

 


 

Donnerstag, 31. Dezember 2020
Drucken E-Mail
My Plan >> My Budget

 

 

Dienstag, 15. Dezember 2020
Drucken E-Mail
Around the world...

 

 

 

Montag, 23. November 2020
Drucken E-Mail
Around the world...

 

Regenbogen-Träume!

 

 

Seite 1 von 130
Ihre Werbung | Copyright © 2021 Petri Heil! - Tight lines!. Alle Rechte vorbehalten. | Technische Betreuung: CONECTO | Impressum | Datenschutz
Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen